(Dauer: 3 min, 27 sec)

Blähton -Wandelemente sind auch für Selbstbauer wie geschaffen.

Gut ein Viertel aller Grundhaus-Ausbauhäuser werden nicht von Handwerksfirmen, sondern in Eigenarbeit und Nachbarschaftshilfe selbst ausgebaut.

Gerade die Selbstbauer unter unseren Bauherrn wissen die Vorteile der Blähton-Elementbauweise zu schätzen. Häufig wird bereits die Bodenplatte nach unseren Plänen vom Bauherrn und seinen Helfern selbst  erstellt. Ein Grundhaus im Ausbaustadium „offener Rohbau“ ist dann eine gute Ausgangsbasis, um die restlichen Arbeiten im Selbstbau fertig zu stellen.

Das folgende Video ist ein Ausschnitt aus der RTL-II Sendung „Exklusiv-Die Reportage“.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Die vorgefertigten Wände enthalten bereits Aussparungen und Leerrohre für die Sanitär- und Elektro-Installation. Direkt nach der Montage der Wände, der Decken und des Dachstuhls kann mit dem Aus- und Weiterbau begonnen werden. Es folgen die Arbeiten für Dacheindeckung, Fassade, Fenster und dann die gesamten arbeiten zum Innenausbau. Selbstbauer können mit dem Grundhaus-System der betreuten Eigenleistungen leicht 30-40% der Ausbaukosten einsparen.